Fahrzeugbergung auf der Tullnerstraße

Fahrzeugbergung auf der Tullnerstraße

Am Dienstag den 28. September 2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Weidlingbach um 20:17 Uhr zu einem Technischen Einsatz (T1) auf der Tullnerstraße alarmiert. Ein PKW war nach einer Kurve in einen Graben abgerutscht. Die beiden Insassen blieben unverletzt und konnten das Fahrzeug eigenständig verlassen.

Die Feuerwehr sicherte den PKW zunächst mit Seilwinden. Danach wurde der Unfallort mittels Motorsägen von Ästen und Sträuchern soweit befreit, um eine gefahrlose Bergung zu ermöglichen. Aufgrund der schwierigen Verhältnisse war für diese bereits der Wechsellader, der dem Abschnitt Klosterneuburg zur Verfügung steht, angefordert worden. Mit dessen Ladekran wurde das Fahrzeug schließlich auf die Tullnerstraße zurückgehoben. Da am PKW keine Schäden entstanden, konnte der Lenker seine Fahrt nach dem zweistündigen Einsatz fortsetzen.

Die Tullnerstraße war für rund eine Stunde gesperrt. Im Einsatz standen Polizei, HLF2, VRF-A, MTFA, Abschlepp-Achse, Wechselladerfahrzeug (WLF) und Offizier vom Dienst (OVD) der FF Klosterneuburg

0