Brand in der Siedlung Loislalm-Exelberg

Brand in der Siedlung Loislalm-Exelberg

Am 26.11.2021 um 14:55 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Weidlingbach zu einem Brandeinsatz in der Siedlung „Loislalm“ am Exelberg alarmiert. Bei einem Einfamilienhaus war, vermutlich vom Sicherungskasten ausgehend, ein Kabelbrand innerhalb der Wände bis knapp unter die Decke ausgebrochen. Der Innenbereich des Hauses war bei Eintreffen der Einsatzkräfte bereits stark verraucht, es befanden sich aber keine Personen oder Tiere im Haus.

Da es in der Siedlung unmittelbar keinen Hydranten gibt, mussten zunächst mehrere hundert Meter Schlauchleitung gelegt werden. Anschließend begann ein Atemschutztrupp mit dem Innenangriff, während von außen das Feuer in den Wänden bekämpft wurde. Die nachalarmierte Berufsfeuerwehr Wien und die Freiwillige Feuerwehr Kirchbach unterstützen die anspruchsvollen Löscharbeiten. Diese bestanden unter anderem auch darin, mit Hilfe von Wärmebildkameras die Innenräume nach Glutnestern abzusuchen. Ebenfalls vor Ort waren Polizei sowie das Rote Kreuz Klosterneuburg. 

Gegen 21 Uhr konnte „Brand aus“ gemeldet werden. Ein Trupp der FF Weidlingbach rückte zur Kontrolle jedoch um Mitternacht erneut aus. Da keine Gefahr mehr bestand, wurden die Schlauchleitungen schließlich abgebaut und der Einsatz beendet.

Im Einsatz standen:
FF Weidlingbach
FF Kirchbach
Berufsfeuerwehr Wien
Rotes Kreuz Klosterneuburg
Polizei

0